Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Wenn Sie ALLE Fragen mit Ja beantwortet haben, ist das Risiko, an einem schweren Lungenemphysem erkrankt zu sein, erhöht.

Eine genaue Diagnose und Behandlungsempfehlung kann nur durch einen Facharzt vorgenommen werden – sprechen Sie ihn bei Ihrem nächsten Arzttermin darauf an!

Gerne schicken wir Ihnen Ihr persönliches Emphysem-Infopaket mit einer Broschüre/Checkliste für den nächsten Arztbesuch. Hier klicken

Schritt 2: Sprechen Sie mit Ihrem Arzt

Stellen Sie sicher, dass Sie an einem Lungenemphysem erkrankt sind, damit Sie mit Ihrem Arzt einen Behandlungsplan bestimmen können.

  • Es kann sein, dass hierzu zusätzliche Tests erforderlich sind – wie z.B. ein Lungenfunktionstest oder ein CT-Scan.
  • Um weitergehende Behandlungsoptionen bzw. den möglichen Einsatz des Zephyr-Ventils abzuklären, werden Sie von Ihrem Arzt in ein erfahrenes Behandlungszentrum überwiesen.

Um ein Behandlungszentrum in Ihrer Nähe zu finden klicken Sie hier oder rufen Sie uns an unter 0800 188 80 89 (gebührenfrei aus Deutschland).